Ortskernsanierung

Neuausrichtung des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (Februar 2015)

Ab 2015 soll das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum neu ausgerichtet werden. Ziele:

  • Bewältigung des demographischen Wandels
  • Ökologische und soziale Modernisierung
  • Flächendeckend gleiche Lebensbedingungen schaffen
  • Attraktive Ortskerne
  • Beteiligung der Bürger an den kommunalen Planungen
  • Priorität Innenentwicklung

Unterstützt werden Gemeinden, die die gesamte Bandbreite der gemeindlichen Entwicklung in den Blick nehmen. Anträge können für ganze Gemeinden oder sogar für interkommunale Projekte gestellt werden. Neue kreative Lösungen wie die Zusammenlegung von Kindergärten oder Verwaltungsgebäuden werden als Förderbeispiele genannt (BWGZ 2/2015). Antragsschluss für 2015 war der 24.10.2014.

Wäre das nicht ein Ansatz für die diskutierte ortsteilübergreifende Rettungszentrale?