Haben Sie gewusst …..?

  • Dass bei gemeindescharfer Ausweisung der Versorgungsgebiete eine Garantie (Rechtsanspruch) auf einen Hausarztsitz je 1.671 Einwohner gegeben wären? Die Versorgungsgebiete sind allerdings heute deutlich größer ausgelegt (BWGZ 2/2015).
  • Dass das Kenntnisgabeverfahren nur noch für Bauvorhaben möglich ist, die Festsetzungen des Bebaungsplans einhalten?
  • In Wohngebäuden mit mehr als zwei Wohnungen die Wohnungen mindestens eines Geschosses barrierefrei erreichbar sein müssen?
  • Dass geplante Grundstücksteilungen künftig 2 Wochen vorher der unteren Baurechtsbehörde angezeigt werden müssen, damit diese prüfen kann, ob durch die Teilung bauordnungsswidrige Verhältnisse entstehen?
    (Gesetz zur Änderung der LBO vom 11.11.2014).